Naturpark-Radweg durch den Schwarzwald – Tag 4

Heute habe ich das Hotel etwas später verlassen als die letzten Tage. Grund dafür war der Wetterbericht der eigentlich eine schöne Regenpause ab ca. 09:30 angesagt hat. Dem Bericht nach hätte ich es in der Pause sogar schön vor dem Regen her bis nach Hause schaffen können. Tja, dem war leider nicht so.

Nach einem ausgezeichnetem Frühstück ging es also los und ich habe den Schwarzwälder Hof verlassen. Die Strecke heute führte mehr oder minder ausschließlich an Straßen entlang und das Wetter war durchgehend sehr regnerisch. Daher gibt es vom heutigen Tag auch keine Fotos und er ist schnell zusammen gefasst.

Ich habe am Bahnhof “Baden-Baden Oos”, welcher genau an der Route lag, aufgegeben. Nach knapp 25km war mein Jacke durchnässt (die muss ich wohl dringend wieder imprägnieren) und meine Beine haben zwar nach wie vor brav gestrampelt, allerdings lag da keine Kraft mehr dahinter. So habe ich also auf die S-Bahn gewartet und bin damit gen Heimat gefahren.

Ausgestiegen bin ich dann in Forchheim und von da die restlichen grob 5km heim gefahren. Am Segelflugplatz vorbei, durch den heimischen Wald und in die Garage.

Gut ok, ich habe nicht den kompletten Naturpark-Radweg geschafft. Ich weiß, das aktuell mein Limit wohl so bei ca. 3 Tagen liegt. Allerdings muss ich doch sagen, für meine erste mehrtätige Radtour, war ich doch mit geschafften 241,6km sehr zufrieden mit mir. Immerhin war diese Radtour vollkommen ohne “e” Unterstützung selbst gestrampelt.

Ich bin jetzt zwar ko und meine Beine tun weh, allerdings bin ich mir absolut 100% sicher, das dies nicht meine letzte Tour gewesen ist. Ich werde weiterhin Tagesausflüge machen und ganz ganz sicher auch wieder eine mehrtägige Tour. Zugegeben träume ich allerdings inzwischen von einem e-Trekking Rad, das es mir an fiesen Anstiegen dann etwas leichter macht. Ich habe nicht vor das Rad die komplette Arbeit für mich machen zu lassen, sondern eher im ausgeschalteten oder minimalem Unterstüztungs Modus zu fahren. Aber für lange / fiese Anstiege wäre es traumhaft nicht immer absteigen und schieben zu müssen, sondern einfach weiter hoch zu fahren. Mal schauen ob / wann ich mir diesen Traum erfülle.

Hier ein kleines Video von Tag 4. Ja es ist stumm und YouTube hat es leider etwas verwaschen…

Relive ‘Naturpark-Radweg Tag 4’

Tagged , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.