Schottland Tag 5 (Dunnet Head & Wildlife Cruises)

Heute haben wir gleich zwei Touren unternommen. Zum einen war heute (laut Wettervorhersage) der letzte schöne Tag und daher wollten wir heute die Wildlife Cruises machen. Zum anderen wollten wir dann doch mal zum nördlichsten Punkt Schottlands “Dunnet Head” fahren. Das mit dem Wetter stimmte natürlich nicht, tagsüber war es eigentlich immer schön sonnig.

Dunnet Head Lighthouse

Es war ein wenig windig und wir hatten eine unglaubliche Aussicht. Gelohnt hat sich die Abenteuerliche Fahrt bis zum nördlichsten Punkt und wir haben hier ca. 2 Stunden an der frischen Luft verbracht.

Danach sind wir dann wieder zurück nach Lands End John O’groats gefahren um erneut auf die Fähre zu gehen. Heute war es deutlich windiger als gestern und so hatten wir alle Spaß mit etwas unruhiger See. Leider hatten wir auch etwas Pech bei der Suche nach Wildlife. Obwohl der Kapitän alles versucht hat und hübsche, schauklige Kreise gefahren ist, konnten wir keine Wale oder Delfine anlocken. Dafür haben wir umso mehr Möwen und Seehunde gesehen.

Weiter mit Tag 6

Tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.