Schottland Tag 15 (Craigmillar Castle & Heim)

Die Zeit in Schottland ist wie im Fluge vergangen und heute ist der Tag der Heimreise gekommen. Bis 11 Uhr mussten wir das Haus verlassen und da unsere Mitreisenden ihr Auto bereits Mittags zurück geben mussten, haben wir uns bereits am Haus getrennt. Gestern Abend sind wir noch in den Pub “The Foresters Arms” gegangen und haben zumindest ein paar Ale und einen Gute Nacht Whiskey getrunken.

Um noch ein paar Stunden sinnvoller zu verbringen als am Flughafen zu hocken, sind wir noch nach Craigmillar Castle gefahren. Die Fahrt hat sich für uns gelohnt und wir haben ca. zwei Stunden dort verbracht. Die Ruine ist groß und teilweise noch gut erhalten. Selbst der Wehrgang ist noch begehbar und bietet eine tolle Aussicht. Hinter dem Eingangstor stehen zwei unglaublich schöne Bäume.

Danach war es leider an der Zeit für den Abschied. Das Auto abgeben, am Flughafen noch was futtern und dann noch ein paar weitere Stunden rumbringen. Dann ging es pünktlich zurück nach Deutschland. Auf dem Flug gab es keinerlei Probleme, die fingen erst bei der Bahn an. Die von uns ausgesuchte hatte nämlich bereits 40 Minuten Verspätung, als wir das erste mal auf den Plan schauten. So wären wir erst gegen halb 1 in Karlsruhe gewesen. Also haben wir kurzerhand eine andere Verbindung genommen. Glücklicherweise haben wir genau für einen solchen Grund doch lieber FlexTickets gekauft. So waren wir dann bereits um 23 Uhr daheim und konnten müde ins Bett fallen.

Schlottland, wir vermissen dich und wir kommen ganz bestimmt wieder.